Skip to main content

Wie oft sollte man lüften?

Grundsätzlich gibt es keinen optimalen Zeitpunkt, um den Rasen zu belüften, allerdings empfehlen Gartenexperten, die Belüftung im Frühjahr durchzuführen. Sofern die Witterungsverhältnisse es zulassen, kann die Belüftung natürlich auch in einem anderen Monat vorgenommen werden. Die Häufigkeit hängt in erster Linie vom Zustand des Rasens ab. So kann es genügen, das Lüften alle drei Jahre durchzuführen, manchmal ist jedoch auch eine Belüftung, die zwei Mal im Jahr stattfindet, besser geeignet. Wichtig: Für ein bestmögliches Ergebnis sollte der Rasen am selben Tag vertikutiert werden.

Wichtig ist beim Zeitpunkt der Belüftung lediglich, dass der Boden frostfrei ist. Gras kann erst ab Temperaturen von rund 10 °C wachsen, weshalb eine Belüftung bei zu niedrigen Temperaturen nicht zu empfehlen ist. In den meisten Fällen sollte ein erstes Lüften im Frühling und eine zweite Abschlussbelüftung in den Herbstmonaten, vor der der Rasen zunächst vertikutiert wird, stattfinden. So kann überflüssiges Moos entfernt und der Rasen auf den Winter vorbereitet werden.


Ähnliche Beiträge